Kita

Das Familienzentrum Mullewapp Kinderhaus liegt im Bereich Kempen Mitte, in unmittelbarer Nachbarschaft des Krankenhauses und des Seniorenheims     Von-Broichhausen-Stift und wurde am 15.2.1995 eröffnet. Träger der Einrichtung ist die Stadt Kempen.

Der Name „Mullewapp“ stammt aus dem Bilderbuch „Freunde“ von Helme Heine. 

Mullewapp ist ein Bauernhof. Dort leben die Freunde Franz von Hahn, Waldemar Wutz, Johnny Mauser, Schaf Wolke und Kater Leo. Diese Tiere sind in ihrer Art und in ihrem Aussehen ganz unterschiedlich, so unterschiedlich und einmalig wie die Kinder in unserem Kinderhaus.

Sie erleben viele schöne und lustige Abenteuer, spielen miteinander, streiten und vertragen sich, hecken gemeinsam Streiche aus und erkennen, dass sie gemeinsam stark sind.

Wir möchten dem Autor Helme Heine herzlich danken, dass wir unser Kinderhaus Mullewapp“ nennen dürfen. Helme Heine hat uns außerdem persönlich die Verwendung seiner Bilderbuchfiguren und eines 79 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Beginn der Schulpflicht in 4 Gruppen.

Wir bieten innerhalb einer Öffnungszeit von 7.00 – 17.00 Uhr verschiedene Buchungszeiten für die unterschiedlichen Altersgruppen an:

  •  6 Plätze für Kinder von 1 - unter 3 Jahren und einer Buchungsmöglichkeit von 45 Stunden
  • 18 Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren und einer Buchungsmöglichkeit von 45 Stunden
  • 42 Plätze für Kinder von 3 - 6 Jahren und einer Buchungsmöglichkeit von 45 Stunden
  • 13 Plätze für Kinder von 3 - 6 Jahren und einer Buchungsmöglichkeit von 35 Stunden

LesezentrumAußerdem trifft sich 1x wöchentlich mittwochs von 9.00 - 11.00 Uhr eine Spielgruppe für Eltern mit ihren Kindern im Alter von 9 Monaten bis 2 Jahre unter Leitung der Erzieherin Ines Großmann in unserem Spielgruppenraum.

Jede Gruppe verfügt über einen großen Gruppenraum mit einer Küchenzeile in Kinderhöhe, einem Nebenraum, der in 3 Gruppen als Galerieraum über dem Gruppenraum angelegt ist, einem Abstellraum und einem Waschraum mit Toiletten. Alle Gruppenräume sind nach Süden ausgerichtet und mit einer großen bis auf den Boden reichenden Fensterfassade, die viel Licht in die Räume lässt, ausgestattet. Ein Zugang zum Garten und Außenspielgelände ist ebenfalls von jeder Gruppe möglich.

Neben den bereits erwähnten Gruppenbereichen verfügt die Einrichtung über gemeinschaftlich genutzte Räume: drei Pflege- und Wickelstationen, einen Mehrzweckraum mit Abstellraum, drei Schlafräume bzw. Traumzimmer, ein Lesezentrum, eine Holz- und Töpferwerkstatt, sowie eine Forschertenne, die wir für Einzel- und Kleingruppenangebote, Aktionsnachmittage oder Maxiprojekte nutzen.

In der großen Wirtschaftsküche werden täglich Frühstück und Nachmittagsimbiss frisch zubereitet und das Mittagsessen, welches vom benachbarten Hospital zum Heiligen Geist geliefert wird, in die Gruppen verteilt.

KücheIm Eingangsbereich können sich Eltern und Besucher an einer großen Info-Tafel über alle Belange des Kita-Lebens umfassend informieren. Hier machen wir auch regelmäßig Angebote unseres Familienzentrums, Aktivitäten des Fördervereins oder Veranstaltungen in der Stadt Kempen bekannt.

Im Flur lädt eine kleine Sitzecke Eltern und Besucher zum Plausch oder zum Verweilen ein. Ein Kaffeeautomat sorgt jederzeit für eine Tasse heißen Kaffee.

Das Außengelände ist in viele kleine Erlebnisspielbereiche unterteilt. Vor jeder Gruppe gibt es eine gepflasterte Spielfläche, die durch ein mittig angelegtes Hochbeet und Schatten spendende Bäume aufgelockert ist. Eine große Sandspielfläche mit einem Multifunktionsspielgerät (versch. Klettermöglichkeiten, rutschen, balancieren), eine kleine Sandfläche mit einem Kletterspielhaus, ein Schaukelbereich, eine Rasenfläche, die durch mehrere Spielhügel aufgelockert wird und ein Schleichpfad der mehrere Gebüsche miteinander verbindet bieten den Kindern kreative Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten.

HolzwerkstattEin separates Außengerätehaus (massive Bauweise) ist direkt vom Außenspielbereich zugänglich und ermöglicht die unkomplizierte Nutzung von Spiel- und Gebrauchsmaterial wie Sandspielsachen, Rädchen, Roller, Gartengeräte, Wasserrutschen, Springseilen, Pferdeleinen, Sonnenschirmen, Tipis usw.
Das gesamte Außengelände ist mit einem Zaun eingefriedet und entlang des Zauns mit Büschen und Bäumen bepflanzt, so dass es von der Straße nicht einsehbar ist.

Weitere Räume wie Büro, Mitarbeiterraum, verschiedene Abstellräume, Dusche und WC runden das räumliche Bild unserer Einrichtung ab.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Meinen Sie, es könnte Ihnen und Ihrem Kind bei uns gefallen?

Dann sprechen Sie mit der Leiterin des Mullewapp Kinderhaus Frau Lokan. Gerne wird sie einen Termin mit Ihnen vereinbaren, um Sie über die pädagogische Arbeit in unserem Hause zu informieren und Ihre Fragen zu beantworten.

Sie können Ihr Kind jederzeit im laufenden Kindergartenjahr anmelden. Wir nehmen gemäß unserer Aufnahmekriterien und entsprechend der Anzahl freier Plätze Kinder zum 1.8. eines Jahres und zusätzlich zu jedem anderen Termin im laufenden Kindergartenjahr auf.