Maxiprojekte

Neben den Projekten, die in jeder Gruppe erarbeitet werden, gibt es für alle Kinder, die ein Jahr vor der Einschulung stehen, zusätzlich die Maxiprojekte.
Einmal wöchentlich treffen sich vormittags gruppenübergreifend die „Maxikinder“ in Kleingruppen und erschließen sich in Begleitung einer Erzieherin über einen Zeitraum von etwa 8-10 Wochen ein Projektthema.

 

„Großer Löwe - starke Maus®

Dieses erste Maxiprojekt im Kindergartenjahr 2013/14 führen wir in Kooperation mit dem Katholischen Forum Krefeld-Viersen und unter intensiver Beteiligung und Einbeziehung der Eltern unserer Maxikinder durch. Eine verbindliche Anmeldung und Teilnahme der Eltern an diesem Projekt ist Voraussetzung für die Teilnahme der Kinder.

Das Projekt „Großer Löwe – starke Maus“® dstärkt die zukünftigen Schulkinder in ihrer Selbstbehauptung und unterstützt den Übergang in die Grundschule. Das hat nichts mit Selbstverteidigung zu tun. Vielmehr geht es um ein gutes Wahrnehmen „starker Reaktionen“. Jedes Kind ist stark – jedes auf seine Weise. Jedes Kind wird den Übergang in die Grundschule anders erleben und kann seine individuellen Stärken einsetzen.

Mit Spielen, Geschichten und Bewegungsübungen entdecken Eltern und Kinder getrennt und gemeinsam, was es bedeutet, stark zu sein, woran sie Stärke erkennen und dass sich körperliche, seelische und geistige Stärke unterschiedlich zeigt. Mit Mut-Mach-Sprüchen, Bildern und Symbolen füllt jedes Kind sein persönliches Schatzkistchen.

Mit den Eltern werden die (neuen) Erfahrungen und Bedürfnisse der Kinder in der neuen Situation Schule besprochen und erarbeitet, wie sie ihre Kinder mit Hilfe der Schatzkiste tatkräftig unterstützen können. Das Projekt knüpft an die Arbeit von KiTas und Familienzentren an. In einer Arbeitsmappe erhalten die Einrichtungen Anregungen zur Weiterarbeit mit den Themen der Schatzkiste.

Zeitlicher Ablauf dieses Maxiprojekts:

18.9.2013 von 20.00 - 22.00 Uhr: Elterninfoabend zum Projekt - Leitung: Brigitte Lück, Kath. Forum für Erwachsenen- und Familienbildung, Krefeld-Viersen

25.9.2013 von 19.30 - 21.30 Uhr: 1. Elterneinheit - Leitung: Brigitte Lück, Kath. Forum für Erwachsenen- und Familienbildung, Krefeld-Viersen

2.10., 9.10. und 16.10.2013 jeweils von 9.30 - 11.30 Uhr: Projekteinheiten mit den Maxikindern - Leitung: Karola Mölders, Kath. Forum für Erwachsenen- und Familienbildung, Krefeld-Viersen und Stephanie Hauprich, Erzieherin im Familienzentrum Mullewapp Kinderhaus

6.11.2013 von 15.00 - 17.00 Uhr: Projekteinheit für die teilnehmenden Maxikinder und ihre Eltern - Leitung: Brigitte Lück und Karola Mölders, Kath. Forum für Erwachsenen- und Familienbildung, Krefeld-Viersen und Stephanie Hauprich, Erzieherin im Familienzentrum Mullewapp Kinderhaus

20.11.2013 von 19.30 - 21.30 Uhr 2. Projekteinheit / Abschlussabend für die Eltern der teilnehmenden Maxikinder - Leitung: Brigitte Lück, Kath. Forum für Erwachsenen- und Familienbildung, Krefeld-Viersen

   1 kl  2 kl

Projekteinheit “Großer Löwe - starke Maus” am 2.10.2013

  3 kl  4 kl

 

Projekteinheit “Großer Löwe - starke Maus” am 9.10.2013

   PA090023 kl  PA090030kl

 

 

Das zweite Maxiprojekt im Kindergartenjahr 2013/14 findet immer mittwochs von 9.30 – 10.30 Uhr (Gr.1 )und von 10.30 - 11.30 Uhr (Gr.2) im Zeitraum vom 8.1.2014 - 5.3.2014 statt und lautet

 

„Unsere Stadt Kempen

Innerhalb der Projektzeit wollen wir die Kinder mit „ihrer“ Stadt gut vertraut machen. Aktivitäten innerhalb des Projektes sind:

 

8. Januar 2014 - Einführung in das Thema

  • Die Kinder erfahren, welche Berufsgruppen in ihrer Stadt arbeiten
  • Sie ordnen verschiedene Sybole und typische Gegenstände/Fahrzeuge den entsprechenden Berufen zu
  • Sie erzählen “Wenn ich groß bin, dann werde ich...” und malen ein Bild dazu
  • Sie lernen das Stadtwappen der Stadt Kempen kennen und malen ein Bild dazu

 

Bankdirektor kl
Ges.u.Krankenpflegerin kl

Malen 2 kl

Malen kl

Stadtwappen kl.

 

15. Januar 2014 - Wir besuchen die Propsteikirche St. Mariae Geburt

  • Führung durch die Propsteikirche
  • Die Kinder lernen einige Kunstschätze der Kirche kennen und
  • lassen die bunten Glasfenster auf sich wirken

 

Am Kircheneingang kl

Führung kl

Kunstschatz 2 kl
Kunstschatz kl

Kirchenbank kl

Krippe kl

 

22. Januar 2014 - Die Freiwillige Feuerwehr Kempen kommt zu uns in die Kita

  • Welche Aufgaben hat die Freiwillige Feuerwehr?
  • Wir lernen ein Löschfahrzeug von innen und außen kennen
  • Welche Arbeitskleidung braucht ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau?”
  • Die Arbeitsgeräte der Feuerwehr

P1220022 kl
P1220027 kl
P1220025 kl
P1220045 kl
P1220030 kl

P1220034 kl

P1220036 kl

P1220041 kl

P1220049 kl

P1220039 kl

 

29. Januar 2014 - Besuch im Krankenhaus “Hospital zum Hl. Geist

  • Die Kinder lernen das Krankenhaus und seine verschiedenen Funktionsbereiche kennen
  • Sie erkunden einen Operationssaal
  • Sie gehen Fragen nach wie “Was blubbert da im Bauch?”, “Wie hört sich der Herzschlag an?”
  • Auf dem OP-Tisch
  • Von Masken, Mützen, Handschuhen und Kitteln

P1290050kl

Die Anästhesistin Frau Grafer empfängt uns

P1290051 kl

P1290052 kl

P1290064 kl

P1290074 kl

P1290066 kl
P1290067 kl

P1290070 kl

P1290071 kl

Jetzt kennen wir uns schon gut im Krankenhaus aus! Danke, Frau Grafer!

 

5. Februar 2014 - Besuch in der Sparkasse Kempen

  • Erkunden der Schalterräume und der verschiedenen Automaten
  • Wozu brauchen Menschen ein Geldinstitut
  • Im Tresorraum
  • Welches Geld kennen wir?
  • Wie wird das Münzgeld gezählt

 

IMG_3525 kl

IMG_3533 kl

Wir waren dabei!

An diesen Automaten kann man nicht spielen, sondern....

IMG_3534 kl

IMG_3545 kl

...Geld vom Konto abheben, Rechnungen überweisen oder Kontoauszüge abholen.    

Heute bin ich mal der Chef!

IMG_3557 kl

IMG_3560 kl

Die Tresortüre ist aber schwer!  

Alle Kinder helfen mit, die schwere Türe zu öffnen!

 

IMG_3574 kl

IMG_3571 kl

 Der Münzgeldzähler   

Mal sehen, wieviel Geld in dieser Spardose steckt!

 

12. Februar 2014 - Wir besuchen den REWE-Markt

  • Kennenlernen eines Supermarkts
  • Was kann man alles im Einkaufsmarkt einkaufen
  • Wie ist der Einkaufsmarkt aufgeteilt
  • Woher kommen die Waren
  • Berufsgruppen im Einkaufsmarkt
  • Wir bekommen ein gesundes Frühstück in der Bäckerei des REWE-Marktes

Wozu brauchen wir ein Rathaus

  • Führung durch das Rathaus
  • Besuch beim Bürgermeister
  • Kinder richten ihre Fragen an den Bürgermeister

Leitung: Jennifer Brauer und Stephanie Hauprich, Erzieherinnen im Familienzentrum Mullewapp Kinderhaus

 

Das dritte Maxiprojekt steht vom 12.3.2014 - 30.4.2014 unter dem Motto

“Kraftstoff Essen & Trinken”

Was stark macht und schmeckt

Leitung: Marion Bußler und Jessica Osinski, Erzieherinnen im Familienzentrum Mullewapp Kinderhaus

 

Das vierte Maxiprojekt findet vom 7.5.2014 - 25.6.2014 statt. Hier beschäftigen wir uns mit dem spannenden Thema

“Spectaculum in Kempen”

Von Rittern und Burgfräulein

Voraussichtlich am 27.6.2014 oder am 28.6.2014 feiern wir gemeinsam mit den Maxikindern und ihren Eltern den Abschied vom Kindergarten.

Leitung: Vanessa Wegener und Eva Baumert, Erzieherinnen im Familienzentrum Mullewapp Kinderhaus